Skast

Das Hochmoor Skast, Kogsbøl und Borg wurde nach langen Widerstand der Besitzer und einem 10 jährigem Verlauf 1977 mit 390 haEin Hektar (ha) ist eine Fläche von 10.000 m² oder 0,01 km², also ein Quadrat von 100 Meter × 100 Meter. 100 Hektar sind ein Quadratkilometer. Ein markiertes Fußballfeld hat 0,714 ha. Mit der Rasenkante darum ist es etwa 1 ha groß. unter Naturschutz gestellt worden.
Karte über Skast Der Weg der ins Moor führt, liegt gegenüber vom Sejerslevvej.

Die Fauna

Noch bis 1970 hat man hier Auerhühner gesehen und andere seltene Vögel. Es gibt noch Neuntöter, die hier brüten und viele kleine Vögel.
Hier leben Ottern.

Die Flora

Teile des Moores sind gepflegt worden durch Abgrasung und Fällen von Bäumen. Nadelbäume und Kiefern sind hier eingewandert und breiten sich mit Birken, Weiden und Pappeln über das Moor aus.
Im östlichen Teil des Moores wächst Arnika. Es gibt überall im Moor zweizeilige Segge, Hundeveilchen, Breitblättriges Knabenkraut und Läusekräuter.
Kulturministerium

Denkmalgeschützte Gebäude

Schloß- und Kulturverwaltung (Stand: 1.6.2020)
Gehen Sie zu den angegebenen Adressen, um sich denkmalgeschützte Gebäude anzuschauen.
Wenn Sie den Links in den respektiven Straßennamen folgen, können Sie die Begründungen lesen. Mit dem Google-Browser läßt sich das Ergebnis automatisch übersetzen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den dänischen Text und wählen Sie 'Nach Deutsch übersetzen'.

AdresseBeschreibungerbautgeschützt seit
Skast 90Åsgård - Langhaus18541991
Stagebjergvej 30Langhausvor 18711989

Quellen

Dänischer Naturschutzverband


-=≡ Homepage aktualisiert 14.04.2021 - Diese Seite aktualisiert 12.07.2020 ≡=-
© 2019-2021 - Britta Scholz