Vandel

Vandel ist ein Ort in Südjütland mit 774 Einwohnern (1.1.2019).
Er hat eine Schule, Kindergarten, Sportverein, eine Efterskole seit 1948, einen Krug und einen Brugsen (Kaufmann).

Die Eisenbahn

Der Ort bekam einen Bahnhof auf der Vejle-Vandel-Grindsted Bahn (1897-1957) und war bis 1914 Endstation. Am Gl. Stationsvej 8 ist das alte Bahnhofsgebäude. Hier führt der Wanderweg 'Vestbanevej' auf der Trasse bis zur Kirche in Randbøl.

Der Fliegerhorst

Der Fliegerhorst Vandel wurde von der Wehrmacht 1943 als 'Fliegerhorst Vejle' errichtet. Es wurden 88 Gehöfte, 78 Wohnhäuser und 10 andere Gebäude, wie Schule, Versammlungshaus usw. beschlagnahmt. Bis zu 800 Menschen mußten ihr Heim verlassen.
Nach dem Krieg wurde der Flugplatz von der dänischen Luftwaffe bis 2003 benutzt, bis der Posten nach Karup verlegt wurde. Die Anlage wurde verkauft und wird nun von einer GmbH betrieben, die hier u.a. eine Go-Kart-Bahn angelegt hat. Auf dem Gelände befindet sich ein 250 m² großer Atombunker. Der Flugplatz kann für Events gemietet werden.

Quellen

Wikipedia

-=≡ Homepage aktualisiert 14.04.2021 - Diese Seite aktualisiert 9.08.2020 ≡=-
© 2019-2021 - Britta Scholz