Trehøje

Vom Aussichtspunkt Trehøje, der 103 Meter hoch ist, gibt es eine besonders schöne Aussicht über die Forste und Heide.

Rastplatz Mitten im Naturschutzgebiet ist ein Parkplatz mit Toilette und Sitzgelegenheiten. Von hier aus kann man der angegebenen Wanderroute folgen.

Trehøje Karte

Touristenattraktion - Natur Das Naturschutzgebiet liegt um die Skovbjerg Endmoräne, die während der vorletzten Eiszeit, der sogenannten Saale-Zeit gebildet wurde. In dem verhältnismäßig flachen Land sind 103 Meter Garantie für eine gute Aussicht, wenn das Wetter mitspielt.

Die dänische Heide ist sogenannte Sandginsterheide. Hier gibt es außer Heidekraut , Englischem Ginster, Behaartem Ginster, Färber-Ginster, Draht-Schmiele und Blauem Pfeifengras auch Waldkiefern und Zitterpappeln.

Hier bewegt sich, überwiegend nachts, Damwild. Typische Vogelarten sind die Wiesenpieper, Feldlerchen und, in den Feuchtgebieten der Heide, Enten.

Blick über die Heide
Trehøje liegt im zentralen Gebiet des Skovbjerg Endmoränengebiets und ist der zweithöchste Punkt in der Hügelkette. Tihøje ist mit 111 Metern die höchste Erhebung und befindet sich 4 km nördlich. Westlich von Trehøje ist der Præstbjerg. Diese Hügelkette bildet die bedeutendste Eisrandlinie der Skovbjerg Endmoräne.

Es gibt zwei ausgeschilderte Wanderrouten, die am Parkplatz bei Trehøje beginnen. Die nördliche Tour ist 2 km und die südliche, die durch ein Eichendickicht führt, ist 5 km lang. Am Parkplatz sind die Routen auf einer Infotafel angezeigt.

Der Dänische Naturschutzverein hat von 1941 an daran gearbeitet das 300 haEin Hektar (ha) ist eine Fläche von 10.000m² oder 0,01 km², also ein Quadrat von 100 Meter × 100 Meter. 100 Hektar sind ein Quadratkilometer. Ein markiertes Fußballfeld hat 0,714 ha. Mit der Rasenkante darum ist es etwa 1 ha groß. große Gebiet zu schützen. Seit 1951 ist Trehøje, mit seinen drei etwa 4.000 Jahre alten Hügelgräbern, Naturschutzgebiet. (Der Kauf der 300 haEin Hektar (ha) ist eine Fläche von 10.000m² oder 0,01 km², also ein Quadrat von 100 Meter × 100 Meter. 100 Hektar sind ein Quadratkilometer. Ein markiertes Fußballfeld hat 0,714 ha. Mit der Rasenkante darum ist es etwa 1 ha groß. kostete im Jahre 1951 17.183,17 DKK (Der Jahreslohn eines Landarbeiters war 1951 3.415 Kronen) und wurde mit ⅔ vom Staat und ⅓ von Ringkøbing Amt bezahlt).

Quellen:

Download einer PDF-PublikationFredningsafgørelse Reg.nr. 00805.00 vedr. Trehøje

Statistisk Årbog 1953

Dänischer Naturschutzverband

Trehøje Naturpark


-=≡ Homepage aktualisiert 14.04.2021 - Diese Seite aktualisiert 11.04.2021 ≡=-
© 2019-2021 - Britta Scholz