Ørnhøj

Ørnhøj bedeutet Adlerhügel und ist eine Kleinstadt an der Margeriteroute. Es gibt hier eine Grundschule mit Klasse 0. bis Klasse 7. Die Sporthalle hat zwei Säle, in einem können 500 Personen, und in dem anderen 60 Personen sein. Die angeschlossene Cafeteria hat Platz für 70 Gäste. Von 1911 bis 1961 gab es hier eine Eisenbahnlinie. Zu sehen ist nichts mehr, denn das Bahnhofsgebäude wurde 1979 abgerissen.

Museum - HistorieSeit 1994 gibt es das Trehøje Museum, in dem nicht nur landwirtschaftliches Gerät gesammelt worden ist, sondern es gibt auch 3 feste Werkstätten: Schuster, Zimmermann und Schmiede. Es gibt Thementage, z.B. Bierprobe. Im Winter ist das Museum geschlossen.


-=≡ Homepage aktualisiert 14.04.2021 - Diese Seite aktualisiert 27.04.2019 ≡=-
© 2019-2021 - Britta Scholz